Hochfrequenztraining von Christian Zippel

beschleunigten Muskelaufbau mit deutlichem Kraftzuwachs und auch rapidem Fettverlust?
Geht nicht? Geht doch! zumindestens laut „HFT“ von Christian Zippel.

Da hat der Fitnessguru und promovierte Philosoph wieder was rausgehauen.

Er verlangt in seinem Buch nicht viel mehr als jeden Tag seinen kompletten Körper zu trainieren. Aber Nein.

Er verlangt es nicht, schließlich ist jeder seines eigenen Glückes Schmied. Der Aufbau des Programmes ist relativ einfach gehalten aber definitiv nicht einfach durchzuhalten. Aufgabe ist es, jeden Tag eine Ganzkörperübung, eine Druckübung und eine Zugübung auszuführen. Wer noch Pulver hat, kann noch ein paar Isolationssätze für Bizeps oder Trizeps ranhängen. Zur Verfügen stehen ein großer Übungspool aus dem man sich jeden Tag ein komplett anderes Trainingsprogramm zusammenbauen kann. Zum Wohle des Zentralem Nervensystems natürlich. Dieses freut sich über Abwechslung. Zu beachten gilt allerdings, dass man in jedem Training an sein Limit für diesen Tag geht aber beim Koordinationsversagen den Satz beendet. Einfach ist es allerdings nicht, sich zu bremsen aber nötig damit das ZNS geschont wird. Wird dies eingehalten und die Ernährung noch Umgestellt, je nach Ziel natürlich, wird der Körper sich verändern…muss sich der Körper verändern.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *